Hoch spannende Projekte.

Eine Auswahl.

Aufgabe

In einer kommunalen Holding halten die Konzerngesellschaften eine Vielzahl unabhängiger Querschnittsfunktionen. Das führt zu großen Redundanzen in den Aufgabenbereichen, wobei Synergien und Kostenvorteile nicht genutzt werden.

Projektinhalte

  • Kompetenzen identifizieren und systematisieren: administrativ/ unterstützend und operativ/ wertschöpfend
  • Kompetenzen ermitteln und „Kompetenz-Landkarte“ erstellen
  • Identifizieren gleicher und komplementärer Kompetenzen bei den Konzerngesellschaften
  • Neuer Kriterienkatalog zur Bewertung alternativer Kompetenzzuordnungen (Prämissen und Nebenbedingungen werden berücksichtigt)
  • Masterplan zur strategischen Neuausrichtung des Konzerns
  • Positionierung des Konzerns als strategisch und operativ agierende Einheit

Projektergebnisse

  • Stärkung des Konzerns durch eine abgestimmte, einheitliche Zielsetzung und Steuerung
  • Zusammenführung ausgewählter Funktions- und Kompetenzbereiche auf Konzernebene oder in einzelnen Konzerntöchtern
  • Implementierung vertikaler und horizontaler Leistungsbeziehungen
  • Gestaltung weiterer Querschnittsfunktionen als Service-Einheiten für die Konzerntöchter